Erlebnis Urlaub

Irgendwo im Nirgendwo?
Wohin es uns auch zieht, es wird ein starker Ort sein, eine Landschaft für die Seele.

=

MHS on Air

Von der Aufregung in die Harmonie – der Weg in einen zufriedenen Alltag

Menschen als auch Hunde sind soziale Wesen. Und beide leben werteorientiert. Jeder Einzelne von uns will Verletzungen seiner Werte vermeiden oder die eigenen Werte zur Erfüllung bringen, dieses Streben motiviert unsere Handlungen. Ebenso wie wir, leben auch unsere Hunde ihre Werte.
Sind die Werte der Hunde erkannt, weiß also der Mensch, was sein Hund braucht, kommt er in die Lage, dem Hund auch das geben zu können, was er braucht. Jeder Mensch hat schon immer alles dafür in sich und in diesem Abendvortrag zeigt Michael Stephan einen Weg zur individuellen Entwicklung auf. Einen Weg, der den Menschen dazu führt, die in ihm noch ruhende Lösung für seinen Hund zu aktivieren und zu leben.
Mit dem Wissen um die Werte, den eigenen und denen des Hundes, erfährt der Mensch, dass Schwierigkeiten zwischen Mensch und Hund richtungsweisend sind. Der Hund wird so für den Menschen zu einem wichtigen Begleiter auf dem Weg in die Authentizität. Und der Mensch, der Mensch wird für seinen Hund zum Fels in der Brandung, was auch immer das Leben bietet.

Anmeldung: https://elopage.com/s/KSK-Kongresse/michael-stephan/payment
und mit dem Ticketcode: Michael2021 gibt es 5% Rabatt

save the date- Thema steht noch nicht fest

das Thema steht noch nicht fest

=

Erlebnis tiefe Verbundenheit

Wir alle sind geprägt von unserer Umwelt. Ausbildung, Beruf, Familie und alle Erfahrungen, die wir in unserem Leben gemacht haben, formten Handlungsmuster, die unsere Interaktion gerade auch mit unserem Hund bestimmen.

Oft wundern wir uns, warum unsere Hunde in bestimmten Situationen immer wieder ein auffälliges Verhalten zeigen und ahnen, dass dieses Verhalten etwas mit uns selbst zu tun haben könnte.

Dieses Seminar baut nicht auf „Techniken“ in der Hundearbeit auf, sondern spricht die physische, psychische, emotionale und spirituelle Ebene zwischen Mensch und Hund an.

Die Teilnehmer werden in geschütztem Rahmen anhand spannender Experimente erleben, wie sie ihre Handlungsmuster erkennen und durchbrechen können und auf allen 4 Ebenen neue Fähigkeiten und Fertigkeiten erlangen und jeder wird sehen, wie sich das positiv auf die Beziehung Mensch-Hund und das Verhalten des Hundes auswirkt.

Die Erkenntnis, dass wir jeden Tag aufs Neue die Realität unseres Hundes positiv gestalten können, führt zu dem „Erlebnis tiefe Verbundenheit“.

=

Erlebnis hündische Kommunikation

Wenn unsere Hunde einem Artgenossen begegnen, führen die Hunde miteinander ein Gespräch, dem wir zuschauen können. In den Begegnungen im Alltag wissen wir nie vorab, wie kompetent der Gesprächspartner dieses mal sein wird. Das was wir sehen, diese Bilder und Erfahrungen haben unser Bild geprägt, wer unser Hund in Begegnungen mit Artgenossen ist. Wir erklären unser Hund ist in Begegnungen derjenige, der immer freundlich ist, der ängstliche oder der immer raufen wollende.

In diesem Seminar erhält jeder Hund einzeln die Gelegenheit mit sozial kompetenten Hunden in einem geschützten Rahmen Gespräche zu führen. Die Trainer sind Regisseure, „Türsteher“ und Dolmetscher der hündischen Dialoge und den unerwarteten Erlebnissen unter den Hunden. Jeder Hund erhält so für sich die Möglichkeit zu zeigen, was ihn wirklich bewegt in der Begegnung mit anderen Hunden. Und jeder Hund kann in diesem Rahmen auch zeigen, was tatsächlich eine schützende Fassade ist.

Die Menschen erhalten die Chance ihren Hund bei diesen Gesprächen zu erleben. Es eröffnet sich mit diesen Bildern und den Übersetzungen durch die Trainer eine neue Wahrnehmung des eigenen Hundes.

Wenn der Hund offen zeigen kann, wer er tatsächlich in der Begegnung mit Artgenossen ist, erhalten Mensch und Hund die Chance auf eine erfüllte ehrliche gemeinsame Zukunft.

=